News


THIS HUMAN WORLD FESTIVAL - "DARK EDEN" Dienstag, 10. Dezember um 19:30 Uhr

vom 01. 12. 2019

THIS HUMAN WORLD FESTIVAL
DARK EDEN
Gewidmet allen jungen Menschen
die für die Zukunft unseres Planeten kämpfen

„Dark Eden – Der Albtraum vom Erdöl“
Umwelt-Doku über Segen und Fluch fossiler Energie

Dienstag, 10. Dezember 2019 um 19:00 Uhr

Nationalparkkino
http://www.nationalparkkino.at
this human world
https://www.thishumanworld.com/

»Eine spannende und bildgewaltige Filmerzählung«
DOK.fest München

»Ein wertvoller Beitrag für alle, die sich um diese Welt sorgen.«
Internationales Filmfestival Braunschweig

»Eine große, existenzielle Geschichte«
FBW Deutsche Film- und Medienbewertung

Inhalt:
Im kanadischen Fort McMurray liegt eines der größten und letzten Ölvorkommen unseres Planeten. Wie magisch zieht das „schwarze Gold" Menschen aus aller Welt an. Denn mit dem Ölsand lässt sich so viel Geld verdienen wie nirgend woanders. Doch der Preis ist hoch: Die aufwändige Gewinnung des Öls aus dem Teersand setzt lebensgefährliche Stoffe frei, die Natur, Tiere und Menschen vergiften. Alles andere also als ein Paradies! Ausgerechnet an diesem verlorenen Ort findet Regisseurin Jasmin Herold die große Liebe, ihren späteren Co-Regisseur Michael Beamish. Doch als Michael schwer erkrankt, sind die beiden plötzlich unmittelbar betroffen. Ihr eigener Albtraum beginnt.

„Dark Eden“ ist ein existenzielles Drama über Segen und Fluch der Erdölgewinnung.
Ein Dokumentarfilm von Jasmin Herold und Michael Beamish

Jasmin Herold und Michael Beamish erleben hautnah große Hoffnungen, zerplatzte Träume und eines der größten Umweltverbrechen unserer Zeit.
Ihr sehr persönlicher Dokumentarfilm wurde auf dem Internationalen Filmfestival Braunschweig mit dem GREEN HORIZONS AWARD als BESTER FILM zum Thema Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Website:
https://www.wfilm.de/dark-eden/

Dokumentarfilm, Deutschland 2018 I FSK: ab 14 I 80 Minuten
FBW Prädikat besonders wertvoll


LADIESKINO mit GIN & TONIC - Special am Donnerstag 5. Dezember um 20:00 Uhr! "A RAINY DAY IN NEW YORK"

vom 28. 11. 2019

LADIESKINO mit GIN & TONIC - Special
Donnerstag 5. Dezember um 20:00 Uhr

A RAINY DAY IN NEW YORK
Komödie, LovestoryI FSK: ab 18 I 93 min. I zu sehen 2D Digital

Erlebe eine Liebesgeschichte, in der Woody Allen einen liebevollen Blick auf die kleinen und großen Wunder des Lebens wirft

Zur Begrüßung und Einstimmung dieser romantischen Komödie
servieren wir jeder Lady ein Glas GIN & TONIC - Special

und jeder Lady unter 16 ein Glas erfrischenden
KRACHER - TRAUBENSAFT aus der Sorte Zweigelt!

Natürlich sind auch alle Männer herzlich willkommen!

Mit freundlicher Unterstützung vom:
Weinlaubenhof Gerhard Kracher

Schau‘ den Trailer und sichere dein Kinoticket!

Woody Allens romantische Komödie erzählt die Geschichte des College-Pärchens Gatsby und Ashleigh, die ein gemeinsames Liebes-Wochenende in New York verbringen wollen. Ihre ursprünglichen Pläne gehen jedoch buchstäblich im New Yorker Regen unter.
Als sie sich dann auch noch in den Straßen der Stadt aus den Augen verlieren, erleben beide ihre ganz eigenen Abenteuer…

Gatsby (Timothée Chalamet) fährt mit seiner Freundin Ashleigh (Elle Fanning) nach New York, um sie seiner Familie vorzustellen.
Die Beiden verabreden sich in einem Cafe, in dem Ashleigh einen berühmten Regisseur für die Uni-Zeitung interviewen soll. Nachdem das Interview besser läuft als gedacht, lässt sie ihren Freund sitzen und taucht ein in eine Welt voller neurotischer Drehbuchautoren und heißblütiger Schauspieler.
Während seine Freundin die New Yorker Filmwelt auf den Kopf stellt, schlendert Gatsby durch die Straßen seiner Heimatstadt und trifft auf alte Konkurrenten und verflossene Liebschaften.

An einem verregneten Tag in New York werden die Weichen für das zukünftige Leben zweier junger Menschen gestellt, die sich nichts sehnlicher wünschen, als von ihrem Umfeld so akzeptiert zu werden, wie sie sind.


CliniClowns Austria - Spenden der Kinogäste

vom 26. 11. 2019

Liebe Kinogäste!

Ich habe die CliniClowns-Spendendosen entleert
und Eure Spenden
die Summe von € 7.783,14
an die CliniClowns Austria überwiesen.

Ihr habt wieder mitgeholfen Kindern ein Lachen zu schenken!
Es ist mehr als ein Lächeln. Es ist Hoffnung!
Es ist mehr als ein Lächeln. Es ist Zuversicht!

DANKE an EUCH ALLE !

Lachen ist die beste Medizin. Eure Hilfe macht‘s möglich.

Die Idee von „Lachen als Therapie“ wurde im Jahr 1991 von Prinzessin Stéphanie zu Windisch-Graetz (†) nach Europa gebracht.

Durch die Unterstützung von Kris Krenn-Sicheritz und Dagmar Hiltl, und auf Initiative der Kardiologin Dr.in Suzanne Rödler, konnte noch im September desselben Jahres im Wiener AKH die erste Clownvisite Europas durchgeführt werden.

Die CliniClowns Austria waren nicht nur die ersten Spitalclowns in Europa, sondern auch an der Gründung der CliniClowns Belgien, Holland und Moskau maßgeblich beteiligt und haben durch ihre Pionierarbeit viele andere Vereine erst möglich gemacht.

Die ersten CliniClowns waren der Arzt und Zauberer Dr. Roman Szeliga und die Schauspielerin und Improvisationskünstlerin Kathy Tanner.
Heute werden schwerstkranke Kinder und Erwachsene kontinuierlich von ca. 75 CliniClowns besucht.

Die CliniClowns schenken mit ihren Besuchen schwerkranken Kindern, Erwachsenen und geriatrischen Patienten kontinuierlich einen Hauch magischer Lebensfreude, um sie ihre Schmerzen und ihr Leid für kurze Zeit vergessen zu lassen.

Für Eure ständige Unterstützung und Hilfe
sagen die CliniClowns Austria
und ganz besonders ich
DANKESCHÖN!

Traude Kroiss
www.nationalparkkino.at


OTTO NEURURER – HOFFNUNGSVOLLE FINSTERNIS - Premiere in Anwesenheit von Regisseur Hermann Weiskopf

vom 11. 11. 2019

Eintrittskarten sichern!
In Anwesenheit von Regisseur Hermann Weiskopf
zeigen wir am Mittwoch 13. November um 19:00 Uhr

OTTO NEURURER – HOFFNUNGSVOLLE FINSTERNIS (Digital)
Drama, Geschichtsfilm, Biografie I FSK: ab 12 | 89 min.

Schauspieler: Ottfried Fischer, Karl Merkatz, Lukas Zolger u.a.
Autor: Dr. Peter Mair

Weitere Termine ab Freitag 15. November folgen!

Der Film erzählt die Leidensgeschichte des seeligen Pfarrers Otto Neururer, der gegen den Nationalsozialismus auftrat.

36 Stunden dauert der qualvolle Todeskampf des Tiroler Priesters Otto Neururer im KZ Buchenwald:
Jahrzehnte später macht sich Heinz Fitz, ein alternder Schauspieler und Lebensborn-Kind, mit der jugendlichen Straftäterin Sofia und dem an Parkinson erkrankten Pfarrer Anton auf die Suche nach den Spuren des seligen Priesters Otto Neururer.

Heinz unternimmt die Reise durch Otto Neururers Leben, um wieder beten zu können. Und um die Scham über die Schuld des Vaters, der als eingefleischter Nazi Schreckliches angerichtet hat, in sich zu heilen und inneren Frieden zu finden.

Otto Neururer ist als erster österreichischer Priester in einem Konzentrationslager von den Nazis ermordet worden. Am 24. November 1996 wurde er von Papst Johannes Paul II seliggesprochen.

Schau' den Trailer und reserviere JETZT!


Kostenlose Filmvorführung - Filme für die Seele - Gastgeber: pro mente Burgenlland - MO 14. Okt.: 18:00

vom 10. 10. 2019

Jährlich findet am 10. Oktober der internationale Tag der seelischen Gesundheit statt und pro mente Burgenland nimmt sich dies nun schon zum neunten Mal als Anlass für intensive Aufklärungs- und Antistigma-Arbeit.
Genau zu diesem Zweck wurde die Kinoreihe „Filme für die Seele“ ins Leben gerufen.

Die Kinoreihe 2019 findet von 14. bis 17. Oktober in unseren Partnerkinos in Illmitz, Mattersburg, Oberpullendorf und Oberwart statt.
In Illmitz wird der Film "ABOUT A GIRL" gezeigt...

Montag 14. Oktober: 18:00 Uhr

ABOUT A GIRL (Digital)
Drama, Foreign, Komödie I FSK: ab 12 I 105 min. I zu sehen 2D Digital

HANDLUNG
ABOUT A GIRL ist eine rabenschwarze Komödie über einen missglückten Selbstmord und die Schwierigkeit erwachsen zu werden. Charleen (Jasna Fritz Bauer), fünfzehndreiviertel, hört bevorzugt Musik von toten Leuten und fragt sich manchmal, warum alles so kompliziert sein muss. Sie hat null Bock auf Familie, Schule und erst recht nicht auf die üblichen Mädchengespräche über Jungs und Mode mit ihrer besten Freundin Isa (Amélie Plaas-Link). Mehr aus Trotz und einer Laune heraus beschließt Charleen sich umzubringen. Doch ausgerechnet in diesem Moment klingelt ihr Handy und statt im Jenseits, landet sie mit einem gestauchten Halswirbel im Krankenhaus. Ihre Mutter Sabine (Heike Makatsch) darf sie nur mit nach Hause nehmen, wenn Charleen verspricht einen Psychotherapeuten (Nikolaus Frei) aufzusuchen. Zu ihrer Überraschung trifft sie dort im Wartezimmer Linus (Sandro Lohmann), den größten Streber ihrer Klasse. Linus ist zwar ein etwas seltsamer Typ, aber er heitert Charleens pessimistische Weltsicht auf. Die Liebe erwischt Charleen unverhofft und auf dem falschen Fuss. Und sie muss sogar feststellen, dass das Leben anfängt Spaß zu machen, obwohl sie doch eigentlich gar keinen Bock darauf hatte


60 JAHRE KRACHER - Die Gewinner - KRACHER Jahrgangspräsentation & Fine Wine Event 2019

vom 02. 09. 2019

60 JAHRE KRACHER & FINE WINE EVENT

Hallo liebe Kinofreunde, die VIP-Tickets
für die KRACHER JAHRGANGSPRÄSENTATION
& das KRACHER FINE WINE EVENT 2019 sind ausgelost!

Wir gratulieren
Varga Gerhard
Anja Eglsäer
David Lang
Karl Unger
Kevin Bleich
Christine Hautzinger
Dominik Christ
Jürgen Renner
Anita Unger
Gerhard Windisch

GENIESST EINEN TAG IM WEINGUT KRACHER!

Eure VIP-Tickets liegen im Kino bereit!
Meldet euch bei uns, ihr seid am Sonntag 08. September
für die KRACHER JAHRGANGSPRÄSENTATION & das KRACHER FINE WINE EVENT 2019 angemeldet!

Herzlicher Gruß,
Traude & Rudi Kroiss
Euer NATIONALPARKKINO Illmitz
www.nationalparkkino.at


VIP EINTRITTE-VERLOSUNG! Kracher Jahrgangspräsentation & Fine Wine Event 2019

vom 01. 08. 2019

Wir verlosen 10 VIP-EINTRITTE
zur KRACHER JAHRGANGSPRÄSENTATION & FINE WINE EVENT 2019

Mit jedem Kauf deiner Kinokarte im August
(Teilnahme ab 16 Jahren)
bist du am Montag 1. September

bei der beaufsichtigten VIP-EINTRITTE-Verlosung
zur KRACHER JAHRESPRÄSENTATION 2019 dabei.

Das Nationalparkkino wünscht allen
viel Spaß und Spannung mit den Filmen im August,
viel Glück bei der Verlosung am Montag 1. September

und dankt der Familie Gerhard Kracher
für ihre großzugige Unterstützung!
Traude & Rudi Kroiss


Die Oscar-Gewinner 2019

vom 25. 02. 2019

In der Nacht auf Montag wurden im Dolby Theatre in Hollywood die 91. Academy Awards verliehen.
Nachfolgend eine Übersicht über die Preisträger aller Kategorien:

BESTER FILM “Green Book”

BESTE REGIE Alfonso Cuaron (“Roma”)

BESTE HAUPTDARSTELLERIN Olivia Colman (“The Favourite”)


BESTER HAUPTDARSTELLER Rami Malek (“Bohemian Rhapsody”)

BESTE NEBENDARSTELLERIN Regina King (“If Beale Street Could Talk”)

BESTER NEBENDARSTELLER Mahershala Ali (“Green Book”)

BESTE KAMERA “Roma

BESTES ORIGINAL-DREHBUCH “Green Book”

BESTES ADAPTIERTES DREHBUCH “BlacKkKlansman”

BESTER FREMDSPRACHIGER FILM “Roma”

BESTE MUSIK “Black Panther”

BESTER SONG “Shallow” aus “A Star is Born”

BESTES KOSTÜMDESIGN “Black Panther”

BESTES MAKE-UP “Vice”

BESTE VISUELLE EFFEKTE “First Man”

BESTER SCHNITT “Bohemian Rhapsody”

BESTES SZENENBILD “Black Panther”

BESTE TONMISCHUNG “Bohemian Rhapsody”

BESTER TONSCHNITT “Bohemian Rhapsody”

BESTE DOKUMENTATION “Free Solo”

BESTER ANIMATIONSFILM “Spider-Man: Into the Spider-Verse”

BESTER KURZFILM “Skin”

BESTER ANIMIERTER KURZFILM “Bao”

BESTER DOKUMENTAR-KURZFILM “Stigma Monatsblutung”


91ste OSCARNOMINIERUNG: and the OSCAR goes to ...

vom 23. 01. 2019

Die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien:

Bester Film: "A Star is Born", "BlacKkKlansman", "Black Panther", "Bohemian Rhapsody", "Green Book", "Roma", "The Favourite", "Vice"

Beste Regie: Alfonso Cuaron - "Roma", Yorgos Lanthimos - "The Favourite", Spike Lee - "BlacKkKlansman", Adam McKay - "Vice", Pawel Pawlikowski - "Cold War"

Beste Hauptdarstellerin: Glenn Close - "The Wife", Olivia Colman - "The Favourite", Lady Gaga - "A Star is Born", Melissa McCarthy - "Can You Ever Forgive Me?", Yalitza Aparicio - "Roma"

Bester Hauptdarsteller: Christian Bale - "Vice", Bradley Cooper - "A Star is Born", Willem Dafoe - "At Eternity's Gate", Rami Malek - "Bohemian Rhapsody", Viggo Mortensen - "Green Book"

Beste Nebendarstellerin: Amy Adams - "Vice", Marina De Tavira - "Roma", Regina King - "If Beale Street Could Talk", Emma Stone - "The Favourite", Rachel Weisz - "The Favourite"

Bester Nebendarsteller: Mahershala Ali - "Green Book", Adam Driver - "BlacKkKlansman", Sam Elliott - "A Star is Born", Richard E. Grant - "Can You Ever Forgive Me?", Sam Rockwell - "Vice"

Bester fremdsprachiger Film: Deutschland - "Werk ohne Autor", Japan - "Shoplifters", Libanon - "Capernaum", Mexiko - "Roma", Polen - "Cold War"

Folgende Filme gehen mit mehr als einer Nominierung ins Rennen: "Roma" (10 Nominierungen), "The Favourite" (10), "A Star is Born" (8), "Vice" (8), "Black Panther" (7), "BlackKkKlansman" (6), "Bohemian Rhapsody" (5), "Green Book" (5), "First Man" (4), "Mary Poppins Returns" (4), "Can You Ever Forgive Me?" (3), "Cold War" (3), "If Beale Street Could Talk" (3), "The Ballad of Buster Scruggs" (3), "Isle of Dogs" (2), "Mary Queen of Scots" (2), "RBG" (2), "Werk ohne Autor" (2)


GOLDEN GLOBES 2019

vom 04. 01. 2019

Die Golden Globes werden seit 1944 von der Hollywood Foreign Press Association vergeben. Am 6. Januar 2019 findet zum 76. Mal die Verleihung im Rahmen eines Gala-Dinners im Hilton Hotel in Beverly Hills statt.

Wer moderiert die Golden Globes 2019?

Den meisten ist Sandra Oh vor allem durch ihre Rolle als ehrgeizige Ärztin in der Krankenhausserie "Grey’s Anatomy" bekannt. Dafür erhielt die kanadisch-koreanische Schauspielerin im Jahr 2006 selbst einen Golden Globe. Jetzt darf sie die Gala moderieren, zusammen mit ihrem Kollegen Andy Samberg, der für seine Rolle in der Serie "Brooklyn Nine-Nine" 2014 einen Golden Globe mit nach Hause nehmen durfte.

Beide haben schon gemeinsame Moderationserfahrung gesammelt und erhielten viel Lob für ihre Präsentation bei den Emmy-Awards 2018. Insbesondere die Wahl von Sandra Oh setzt darüber ein weiteres wichtiges Signal in der Filmbranche: Sie ist die erste asiatische Schauspielerin, die die Golden Globes moderieren wird.

Warum sind die Golden Globes so wichtig?

Die jährliche Verleihung der Golden Globes findet nur wenige Tage vor der Abstimmung der Oscar-Jury statt. Ihr Ergebnis wird deshalb als wichtiger Indikator für den wichtigsten Filmpreis der Welt gesehen.

Wer bekommt den Ehren-Golden-Globe?

Der US-Schauspieler Jeff Bridges wird bei den Golden Globe Awards für sein Lebenswerk geehrt. Der 69-Jährige bekommt bei der Verleihung in Los Angeles den Cecil B. DeMille Award verliehen. "Mit seinem brillanten Schaffen über Genregrenzen hinweg hat Brigdes in den vergangenen sechs Jahrzehnten die Herzen eines weltweiten Publikums erobert", hieß es in der Erklärung der Jury. Auf Twitter kommentierte der Schauspieler seine Nominierung mit den Worten "Wow – was für eine Ehre".

Wer sind die Nominierten bei den Golden Globes 2019?

Bester Film – Drama
BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, If Beale Street Could Talk, A Star Is Born, Black Panther

Bester Film – Musical & Comedy
Crazy Rich Asians, The Favourite, Green Book, Mary Poppins Returns, Vice

Beste Hauptdarstellerin – Drama
Glenn Close, Lady Gaga, Nicole Kidman, Melissa McCarthy, Rosamund Pike

Bester Hauptdarsteller – Drama
Bradley Cooper, Willem Dafoe, Lucas Hedges, Rami Malek, John David Washington

Beste Hauptdarstellerin – Musical & Comedy
Emily Blunt, Olivia Colman, Elsie Fisher, Charlize Theron, Constance Wu

Bester Hauptdarsteller – Musical & Comedy
Christian Bale, Lin-Manuel Miranda, Viggo Mortensen, Robert Redford, John C. Reilly

Bester fremdsprachiger Film
Capernaum, Girl, Never Look Away, Roma, Shoplifters

Bester Animationsfilm
Spider-Man: A New Universe (Spider-Man: Into the Spider-Verse)

Beste Serie – Drama
Bodyguard, Homecoming, Killing Eve, Pose, The Americans

Beste Seie – Musical & Comedy
Barry, The Good Place, Kidding, The Kominsky Method, The Marvelous Mrs. Maisel


Preise des US-Filmverbands für "Green Book" und Lady Gaga

vom 22. 12. 2018

Biopic über Jazzstar und seinen Chaufeur ist bester Film, Hauptdarsteller Viggo Mortensen ist für seine Leistung ausgezeichnet worden – Bei den Damen kürte man Lady Gaga

Los Angeles – Die Filmbiografie "Green Book" um einen schwarzen Jazz-Star und seinen weißen Chauffeur in den 1960er-Jahren ist vom renommierten US-Filmverband "National Board of Review" zum besten Film des Jahres gewählt worden. Hauptdarsteller Viggo Mortensen wurde als bester Schauspieler ausgezeichnet.
Lady Gaga, die in der Musikromanze "A Star is Born" eine aufstrebende Sängerin spielt, die sich in einen alkoholkranken Country-Star verliebt, wurde zur besten Schauspielerin gekürt.

Der Verband gab die Preise am Dienstag bekannt, am 8. Jänner sollen sie im Rahmen einer Gala in New York ausgehändigt werden.
Es sind die ersten größeren Auszeichnungen der Trophäensaison, die Ende Februar mit der Oscar-Vergabe in Hollywood endet.

Preis auch für Liebesdrama "Cold War"

"A Star is Born" holte zwei weitere Preise, für Regisseur Bradley Cooper und Nebendarsteller Sam Elliott.
Als bester "nicht-englischsprachiger Film" überzeugte das polnische Liebesdrama "Cold War" von Pawel Pawlikowski.

Der "National Board of Review"-Verband mit Filmhistorikern, Cineasten und Filmschaffenden zeichnet seit 1929 die jährlichen Favoriten aus.
Im vorigen Jahr kürte der Verband Steven Spielbergs Polit-Drama "The Post" (dt. Titel "Die Verlegerin") zum besten Film.
Bei der späteren Oscar-Verleihung ging der zweifach nominierte Film (als bester Film und Meryl Streep als beste Hauptdarstellerin) aber leer aus.

(APA/dpa, 28. 11. 2018)


Golden Globe Awards 2019 / Nominierungen

vom 22. 12. 2018

Golden Globe Awards 2019

Die 76. Verleihung der Golden Globe Awards (englisch 76th Golden Globe Awards) soll am 6. Januar 2019 im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills stattfinden.
Die Mitglieder der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) zeichnen dabei die aus ihrer Sicht besten amerikanischen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen sowie Künstler des Vorjahres aus.

Preisträger und Nominierte im Bereich Film

Bester Film – Drama
BlacKkKlansman – Regie: Spike Lee
Black Panther – Regie: Ryan Coogler
Bohemian Rhapsody – Regie: Bryan Singer
If Beale Street Could Talk – Regie: Barry Jenkins
A Star Is Born – Regie: Bradley Cooper

Bester Film – Komödie/Musical
Crazy Rich (Crazy Rich Asians) – Regie: Jon Chu
The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite) – Regie: Giorgos Lanthimos
Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book) – Regie: Peter Farrelly
Mary Poppins’ Rückkehr (Mary Poppins Returns) – Regie: Rob Marshall
Vice – Der zweite Mann (Vice) – Regie: Adam McKay

Beste Regie
Bradley Cooper – A Star Is Born
Alfonso Cuarón – Roma
Peter Farrelly – Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book)
Spike Lee – BlacKkKlansman
Adam McKay – Vice – Der zweite Mann (Vice)

Bester Hauptdarsteller – Drama
Bradley Cooper – A Star Is Born
Willem Dafoe – At Eternity’s Gate
Lucas Hedges – Der verlorene Sohn (Boy Erased)
Rami Malek – Bohemian Rhapsody
John David Washington – BlacKkKlansman

Beste Hauptdarstellerin – Drama
Glenn Close – Die Frau des Nobelpreisträgers (The Wife)
Lady Gaga – A Star Is Born
Nicole Kidman – Destroyer
Melissa McCarthy – Can You Ever Forgive Me?
Rosamund Pike – A Private War

Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical
Christian Bale – Vice – Der zweite Mann (Vice)
Lin-Manuel Miranda – Mary Poppins’ Rückkehr (Mary Poppins Returns)
Viggo Mortensen – Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book)
Robert Redford – The Old Man & the Gun
John C. Reilly – Stan & Ollie

Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Emily Blunt – Mary Poppins’ Rückkehr (Mary Poppins Returns)
Olivia Colman – The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)
Elsie Fisher – Eighth Grade
Charlize Theron – Tully
Constance Wu – Crazy Rich (Crazy Rich Asians)

Bester Nebendarsteller
Mahershala Ali – Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book)
Timothée Chalamet – Beautiful Boy
Adam Driver – BlacKkKlansman
Richard E. Grant – Can You Ever Forgive Me?
Sam Rockwell – Vice – Der zweite Mann (Vice)

Beste Nebendarstellerin
Amy Adams – Vice – Der zweite Mann (Vice)
Claire Foy – Aufbruch zum Mond (First Man)
Regina King – If Beale Street Could Talk
Emma Stone – The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)
Rachel Weisz – The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Bestes Drehbuch
Alfonso Cuarón – Roma
Brian Hayes Currie, Peter Farrelly und Nick Vallelonga – Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book)
Deborah Davis und Tony McNamara – The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)
Barry Jenkins – If Beale Street Could Talk
Adam McKay – Vice – Der zweite Mann (Vice)

Beste Filmmusik
Marco Beltrami – A Quiet Place
Alexandre Desplat – Isle of Dogs – Ataris Reise (Isle of Dogs)
Ludwig Göransson – Black Panther
Justin Hurwitz – Aufbruch zum Mond (First Man)
Marc Shaiman – Mary Poppins’ Rückkehr (Mary Poppins Returns)

Bester Filmsong
„All the Stars“ aus Black Panther
„Girl in the Movies“ aus Dumplin’
„Requiem for a Private War“ aus A Private War
„Revelation“ aus Der verlorene Sohn (Boy Erased)
„Shallow“ aus A Star Is Born

Bester Animationsfilm
Die Unglaublichen 2 (Incredibles 2)
Isle of Dogs – Ataris Reise (Isle of Dogs)
Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft (Mirai no Mirai)
Chaos im Netz (Ralph Breaks the Internet)
Spider-Man: A New Universe (Spider-Man: Into the Spider-Verse)

Bester fremdsprachiger Film
Capernaum – Stadt der Hoffnung (Cafarnaúm, كفرناحوم), Libanon – Regie: Nadine Labaki
Girl, Belgien – Regie: Lukas Dhont
Roma, Mexiko – Regie: Alfonso Cuarón
Shoplifters – Familienbande (万引き家族, Manbiki kazoku), Japan – Regie: Hirokazu Koreeda
Werk ohne Autor, Deutschland – Regie: Florian Henckel von Donnersmarck

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen;

Vice – Der zweite Mann 6
The Favourite – Intrigen und Irrsinn 5
Green Book – Eine besondere Freundschaft 5
A Star Is Born 5
BlacKkKlansman 4
Mary Poppins’ Rückkehr 4
Black Panther 3
If Beale Street Could Talk 3
Roma 3
Aufbruch zum Mond 2
Bohemian Rhapsody 2
Der verlorene Sohn 2
Can You Ever Forgive Me? 2
Crazy Rich 2
Isle of Dogs – Ataris Reise 2
A Private War 2


KRACHER JAHRGANGSPRÄSENTATION & FINE WINE EVENT 2018 - DIE 5 GEWINNER:

vom 30. 08. 2018

Ein herzlicher Glückwunsch - hier sind die Gewinner
zur KRACHER JAHRGANGSPRÄSENTATION & FINE WINE EVENT 2018:

Renate Brunner
Dominik Hämmerle
Petra Leiner
Rumpler Felicitas
Karl Unger

Wir freuen uns sehr,
jeder der fünf Gewinner zur KRACHER JAHRESPRÄSENTATION 2018
ist natürlich mit einer Begleitung eingeladen!

Ein großes, großes DANKESCHÖN dem WEINGUT KRACHER!


KRACHER JAHRGANGSPRÄSENTATION & FINE WINE EVENT 2018

vom 22. 08. 2018

WIR VERLOSEN 5 KARTEN ZUR KRACHER JAHRESPRÄSENTATION

VERKOSTEN SIE WEINE VON GANZER WELT.
ES ERWARTET SIE KULINARISCHER GENUSS
AUF HÖCHSTEM NIVEAU.

WANN: SO. 2. 9. 18

WO: APETLONERSTRASSE 37, ILLMITZ

WIE: NACH DEM TICKET–KAUF AN DER KINO–KASSA
EINFACH EINE E-MAIL-ADRESSE ANGEBEN.

DIE VERLOSUNG FINDET AM 29. 8. STATT!

VIEL GLÜCK!
NATIONALPARKKINO
Traude & Rudi Kroiss


Mit freundlicher und großartiger Unterstützung von:
WEINGUT KRACHER